Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Elefanten

Sicherlich gibt es genügend Seiten

um Informationen über Tiere zu erhalten.

Ich gebe hier nur einen ganz kleinen Einblick

und dann teile ich Videos und Fotos mit euch.

Einfach nur so, weil wir Tiere eben mögen.

Den Anfang mach ich mit:

Elefanten

Elefanten sind die größten Landsäugetiere.

Menschen sind von ihnen fasziniert

und das schon seit langen Zeiten.

Ihre Intelligenz und ihre Sensibilität

so wie ihre Stärke ist wohl die Anziehungskraft.

Elefanten gehören zur Ordnung der Rüsseltiere.

Der riesige Körper, die großen Ohren und der lange Rüssel

sowie die vier  Beine, die wie Säulen aussehen

und deren Fußsohlen die aus einem dicken Polster bestehen.

Sie helfen, das große Gewicht der Tiere zu tragen.

Asiatische Elefanten werden bis zu drei Meter hoch, wiegen bis zu fünf Tonnen und messen vom Kopf bis zum Schwanz zwischen fünfeinhalb und sechseinhalb Meter. Der Schwanz wird bis zu eineinhalb Meter lang. Er endet in einer Quaste aus Haaren. An den Vorderfüßen besitzen sie meist fünf, an den Hinterfüßen vier Zehen.

2005.10.17 (4)

Afrikanische Elefanten erreichen bis zu 3,20 Meter Höhe, sind bis zu fünf Tonnen schwer und sechs bis sieben Meter lang. Der Schwanz misst etwa einen Meter. Sie besitzen an den Vorderfüßen vier, an den Hinterfüßen nur drei Zehen.

2009-09-02 25

Stoßzähne bei den Bullen der Afrikanischen Elefanten

können  über drei Meter lang werden und über 200 Kilogramm wiegen.

Die Stoßzähne der weiblichen Afrikanischen Elefanten sind sehr viel kleiner.

Beim Asiatischen Elefanten besitzen ausschließlich die Männchen Stoßzähne.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal sind die Ohren:

Sie sind bei den Afrikanischen Elefanten viel größer

als bei ihren asiatischen Verwandten.

Auch die Rüssel sind nicht gleich:

Asiatische Elefanten besitzen am Rüssel nur einen fingerartigen Muskelfortsatz,

mit dem sie greifen können, afrikanische zwei.

Diese stehen sich am Rüsselende gegenüber.

Die Haut der Elefanten ist ist zwar sehr dick,

aber auch sehr empfindlich.

Elefanten könne ganz schön alt werden,

bis zu 60 Jahre.

Hier im Video habe ich einen

badenden afrikanischen Elefanten aus Duisburg

und im Album sind Elefanten aus:

Krefeld, Duisburg, Münster, Köln und ein Berliner Bulle.

Es sind  schon ältere Aufnahmen,

aber ich mag sie immer noch.

Elefanten Album

Aber ich wünsche viel Spaß beim ansehen,

mit herzlichen Grüßen Barbara

8 Antworten

  1. tinahund

    beängstigend!!! kreisch!!! PfotenvordieSchnauzehalt…Die habt ihr mir noch nie gezeigt!!
    Ich hoffe, die stinken nicht so, wie die Tapire und Hängebauchschweine. Oder fressen mich vielleicht auf?? Ich weiss wirklich nicht, was die TinaFrau an denen findet.

    18. Januar 2011 um 21:02

  2. Miau Barbara,
    das sind aber große Tiere….da krieg ich kleiner Kater ja richtig Angst! Dann gehen die noch freiwillig ins Wasser…iiigitt und spritzen und prusten herum. Nee… sowas aber auch. Meinem Frauchen Rosi hat das Video gut gefallen, habe ich gehört. Darum habe ich doch auch mal gucken müssen. Aber nun bin ich entsetzt! Vielleicht badet sie mich deswegen so gerne..? Glaubt wohl ich mag das…ts ts ts
    Du kennst ja schreckliche Tiere, denen ich hoffentlich nie begegnen werde….
    Schurrerle für Dich
    Dein Merlin

    17. Januar 2011 um 00:00

    • Ich kenne sogar noch schrecklichere Tiere *lach*
      Und du wirst ihnen sicherlich nie begegnen😉
      Kraulies bekommst du aber bald von mir *smile*

      23. Januar 2011 um 11:21

  3. Hallo Barbara,
    auch mir gefällt die Idee von Dir die Zootiere näher vorzustellen. Das Video mit dem badenden Elefanten schaue ich mir später noch mal in Ruhe an. Im Moment scheinen zu viele darauf zuzugreifen. Es ruckelt mal wieder bei You Tube, man kennt das ja schon.
    Elefanten sind wirklich faszinierende Tiere.
    Liebe Grüße Rosi

    16. Januar 2011 um 19:08

    • Hallo Rosi, schön das es dir gefällt. Ich hab ja auch Spaß daran;-)
      Liebe Grüße an dich, Barbara

      23. Januar 2011 um 11:22

  4. Hallo Barbara,

    Deine Idee finde ich gut. Wir haben auch Elefanten im Karlsruher Zoo. Vier Stück. Es handelt sich um zwei alten Damen von knapp 60 Jahren und zwei jüngere so um die 40. Die jüngeren haben wir vom Heidelberger Zoo bekommen. Der konnte sie nicht mehr brauchen, weil sie eine neue Herde mit Bullen aufgebaut haben. Die Elefantinnen *grins* haben bei dem Zoobrand vor einigen Wochen einiges abbekommen und werden nun mit Salben und anderen Mitteln wieder gesund gepflegt.

    Liebe Grüße
    Harald

    16. Januar 2011 um 16:59

    • Hallo Harald,
      schön dich hier zu lesen *smile*
      Das mit dem Brand war ne schlimme Sache und die Elefantendamen
      tun mir richtig leid, denn ihre Haut ist wirklich sehr empfindlich.
      Es freut mich das dir meine Idee zusagt😉
      Mal ganz herzliche Grüße an dich, Barbara

      16. Januar 2011 um 17:35

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s