Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Vertan vertan …….

…….sprach der Hahn……

*grins* Um weitere Unsicherheiten zu vermeiden, ich hab mich einfach im Tag vertan.

Ich dachte es sei schon Sonntag😉

Mal sehn was ich nun mit dem dazugewonnen Tag anstellen werde.

Vielleicht find ich ja nen Ostermarkt.

Ich hoffe, es ist nicht so schlimm das ich mal zu früh bin. Bin ja ein Mädchen😉 *kicher*

 

13 Antworten

  1. Ich kenn nur den Satz: „Irren ist menschlich, sagte der Igel und stieg von der Bürste!“ LG. Ingrid

    1. April 2012 um 19:50

    • Hallo Ingrid, das Sprichwort lautet eigentlich ganz anders, und wenn du magst schau mal meine Antwort hier auf Lydias Kommentar😉 Liebe Grüße Barbara

      4. April 2012 um 12:25

  2. fein gesehen..:D ..Barbara

    LG vom katerchen der auch Federvieh zeigt

    http://katerchen.designblog.de/kommentare/einfach-tierisch….214/

    1. April 2012 um 11:20

  3. Liebe Barbara,

    lieber zu früh als nie. Wenn ich um 6 Uhr zur Arbeit gehe kräht jeden Morgen ein Hahn und wie kann es anders sein stimmt ein Zweiter ein. Ich finde das schön . Wie es die Leute finden die direkt daneben wohnen weiß ich nicht.

    Einen schönen Sonntag
    LG Harald

    1. April 2012 um 10:09

  4. Wenn das Dein Beitrag zum Projekt für *Einfach Tierisch* ist, dann ist das doch voll OK! Als Projekt Initiatorin bist Du doch meist die Vorreiterin. Und selbst, wenn er es nicht war, ist es auch OK, denn das Video passt voll in die Zeit. Schließlich ist bald Ostern – da passen Hühner und Hähne einfach wunderbar.
    Ganz liebe Grüße
    Deine Rosi

    1. April 2012 um 00:00

  5. So fängt das an. Ein klasse Video. Dir noch einen schönen Abend und einen entspannten Sonntag. L.G. Ludger

    31. März 2012 um 21:10

  6. ja, danke. und bei der Gelegenheit, ein erholsames Wochenende auch. LG Claus (H)

    31. März 2012 um 19:57

  7. Lliebe Barbara!
    Irren ist menschlich, sagte der Hund😉 Kann vorkommen.
    Herzliche Grüsse sendet
    Lydia

    31. März 2012 um 18:53

    • Hallo Lydia, meins ist kein Sprichwort und deins ist auch nicht so ganz richtig, macht aber nix, aber wenn du magst schau mal😉 mit herzlichen Grüßen Barbara

      „Irren ist menschlich“ geht auf die lateinische Redewendung zurück, die da lautet: „Errare humanum est“, die so jedoch nicht vollständig wiedergegeben ist. Vollständig lautet der Ausspruch wie folgt: „Errare (Errasse) humanum est, sed in errare (errore) perseverare diabolicum.“ (Hieronymus; Seneca, Epistulae morales VI,57,12; Cicero, Orationes Philippicae 12,2), was wie folgt übersetzt wird: „Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch.“

      Und meins lautet *Vertan vertan sprach der Hahn und stieg von der Ente *

      4. April 2012 um 12:24

      • Danke, Barbara für die Aufklärung, interessant, was hinter so doofen Sprüchen steht. LG. Ingrid

        4. April 2012 um 16:14

        • Find ich auch und da ich auch nichts genaues wusste hab ich mal nachgesehen. Manchmal übernimmt man ja was, das eigentlich nur so dahingesagt wurde😉

          4. April 2012 um 16:32

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s