Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Streifengans…

…irgendwie hat sie es mir angetan😉

2 Antworten

  1. Das kann ich gut verstehen…. Barbara. Sie sieht aber auch allerliebst aus und ist so vertieft in ihre Körperpflege. Du hast sie schön in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße Deine Rosi

    14. März 2013 um 18:52

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s